Lavendel-Engel

Plassenburg-Glaskugel

Kunsthandwerkermarkt 2021? Noch ungewiss.

Keramik

Leider können wir jetzt noch nicht sagen, ob der Kulmbacher Kunsthandwerkermarkt 2021 tatsächlich stattfinden kann. Das hängt – wie sollte es anderes sein – vom Infektionsgeschehen ab. Der große Vorteil, über den sich sowohl Aussteller als auch Besucher immer freuten – nämlich die Unabhängigkeit vom Wetter – könnte sich nun ins Gegenteil verkehren und zum Nachteil werden. Denn ein Einhalten der Abstandsregeln ist bei unserem Markt in den Innenräumen des Burgguts und des Martin-Luther-Hauses partout nicht möglich!

Also müssen wir abwarten und hoffen, dass sich die Situation bis Ende November soweit beruhigt hat, dass der Markt guten Gewissens und mit behördlicher Genehmigung durchgeführt werden kann.

Bis dahin kann man ja schon mal planen und zwar für das 1. Adventswochenende, Freitag, 26. bis Sonntag, 28. November 2021.

Anmeldungen sind schon jetzt möglich, und zwar bei mir unter der E-Mail-Adresse lange-kulmbach@t-online.de. Mit der Überweisung der Standgebühr (45,- Euro für alle drei Tage) an die evangelische Petrikirchengemeinde Kulmbach (die als Besitzer der Räumlichkeiten als offizieller Veranstalter fungiert) bitte noch warten, bis sicher ist, ob der Markt stattfinden kann – also nicht vor Mitte Oktober! Für Rückfragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

Die Aussteller von 2019:

Öffnungszeiten:

Freitag, 26.11.2021
16 – 20Uhr

Samstag, 27.11.2021
10 – 20 Uhr

Sonntag, 28.11.2021
11 – 18 Uhr